Cokin Filter P Serie

Das Cokin Filtersystem
Ein neues Bildkonzept ist 1978 auf dem Markt erschienen und wird seit dem in mehr als 100 Ländern verkauft. Es ist universell und original für eine Filterreihe, die durch ihre Verschiedenartigkeit einzigartig auf der Welt ist.
Diese Elemente tragen zu seinem immer größer werdenden Erfolg bei. Das Prinzip ist einfach:
Ein Cokin Filterhalter, der durch Einrasten genau mittels eines schraubbaren Adapterrings auf das Objektiv angepaßt wird.
Wenn das Objektiv gewechselt wird, braucht man nur den Ring zu wechseln, ohne den Filterhalter oder den Filter auszutauschen.
Der Cokin Filterhalter hat vier Führungsrillen. Eine für runde Filter, die man beliebig drehen kann. Drei Führungsrillen für quadratische Filter, die man beliebig nach oben oder unten schieben kann. Da der Cokin Filterhalter um seine eigene Achse drehbar ist, ist die Anpassungsfähigkeit, die Positionierungsmöglichkeiten und die Filterkombinationen fast unbegrenzt. Die Cokin Filter benutzen die fortschrittlichsten Technologien. Der Hauptteil besteht aus organischen Glas, das stoßfest, abriebfest ist und alle optischen und chemischen Garantien bietet. Aus diesen Qualitätsgründen hat die Nasa, Cokin als offiziellen Lieferanten für ihr "Space Shuttle Programm" zugelassen.
Das P Filtersystem ist für Filtergewinde-Durchmesser von 49 bis 82 Millimeter konzipiert.